Je früher - desto besser

 

Für viele Erkrankungen gilt, dass je früher man sie erkennt, um so geringer ist der bereits eingetretene Schaden und um so besser und effizienter kann man sie behandeln.

 

Zusammen mit Ihnen klären wir zunächst die folgenden Punkte:

 

  • Welchen nachweislichen Nutzen habe ich von diese Früherkennungsuntersuchung?
  • Wird eine Krankheit dadurch eher entdeckt als durch die gesetzlich vorgesehene Vorsorge?
  • Sind die Testergebnisse sicher?
  • Wie geht es nach einem „positiven“ Test weiter?
  • Welche zusätzlichen Untersuchungen werden gemacht?
  • Mit welchen Risiken sind sie verbunden?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es, und welche Risiken hat die Behandlung? 

 

 

In gesundheitspolitischen Debatten wird die Prävention stark diskutiert, es soll mehr Wert auf die Vorsorge gelegt werden. Trotzdem gibt es in der inneren Medizin wenige Vorsorge-untersuchung, die von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt werden. 

 

In der anhängenden Übersicht finden Sie alle Vorsorgeuntersuchungen, die von ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden. Als gesetzlich Versicherter brauchen Sie dafür auch keine Praxisgebühr zahlen.

Der Vorsorge-Checker der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein
vorsorgeuntersuchungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.4 KB

Für Leistungen, die die gesetzliche Krankenkasse nicht übernimmt erhalten sie eine Rechnung nach GoÄ (Gebührenordnung für Ärzte), die sie selber begleichen müssen. Reichen Sie aber immer diese Rechnung bei ihrer Krankenkasse ein - in vielen Einzelfällen erstattet ihnen die Krankenkasse die Rechnung.

 

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

 

 

 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin

Telefon: 0221 - 39 20 18

Telefax: 0221 - 39 49 09

 

Maternusstraße 40 - 42

50996 Köln

 

 

Sprechstunden:

 

Mo-Fr: 8 - 12 Uhr

Mo, Di, Do: 15 - (18) Uhr

und natürlich nach persönlicher Vereinbarung

 

 

Freitag den 29. September bleibt unsere Praxis geschlossen !

 

 Montag den 2. Oktober halten wir eine Notfallsprechstunde von 8-12 Uhr

nachmittags bleibt die Praxis geschlossen.

 

Ab Mittwoch den 4. Oktober sind wir wieder zu den üblichen Sprechstundenzeiten für Sie da.

 

Im Notfall:

 

Bitte telefonisch anmelden!

So können wir Ihnen schnell weiterhelfen.